DARUM GEHT ES

Wer im Zeitalter der digitalen Reizüberflutung wahrgenommen werden möchte, muss strategisch agieren. Deshalb entwickeln wir für Unternehmen und Marken Kommunikationsstrategien, die ein fokussiertes Arbeiten erlauben. Das bedeutet für uns, Zielgruppen exakt zu bestimmen und Instrumente zu entwickeln, die ankommen. Gerade weil heute alle zu jeder Zeil mit allen kommunizieren, kommt es darauf an, effektive Wege der Kommunikation zu finden. Und diese dann effizient zu beschreiten. Bei der Entwicklung von Kommunikationsstrategien gehen wir systematisch vor und analysieren Schritt für Schritt:

DAS FRAGEN WIR

Wie sind die Bedingungen im Markt? Was machen die Wettbewerber? Wie ist die Zielgruppe definiert? Welcher Nutzen wird der Zielgruppe geboten? Woran macht sich dieser Nutzen fest? Was zeichnet die Marke aus? Was unterscheidet die Marke von anderen? Was ist die Markenessenz?

EIN EINDEUTIGES BILD FÜR EINE KLARE POSITIONIERUNG

Diese Fragen und andere beantworten wir bei der Erstellung von Kommunikationsstrategien, um eine klare Positionierung zu entwickeln. Auf diese Weise bildet sich ein eindeutiges Bild von Marke oder Unternehmen, das sich mit glaubwürdigen Inhalten verbinden lässt. Über die Einsichten in die Zielgruppe definieren wir außerdem erste Ansätze für Kommunikationskanäle. Immer mitgedacht im Prozess werden die Kommunikationsziele. Geht es um eine Neueinführung oder um eine Repositionierung? Ist Lead-Generation das Ziel oder breite Aufmerksamkeit? Sollen Impulse für Veränderungen gegeben werden oder ist die Stärkung des Images das Ziel?

DIE BASIS FÜR KREATIVITÄT

Klar definierte Kommunikationsstrategien bilden die Basis für kreative Konzepte – auch um deren Passgenauigkeit zu überprüfen. Leistet ein Bild einen Beitrag zum definierten Ziel? Erreicht ein Instrument die richtige Zielgruppe? Sind Tonalität und Ansprache auf die Zielgruppe zugeschnitten? Transportieren die Botschaften den Markenkern? Gut geplante Kommunikationsstrategien machen ein langfristiges Agieren möglich und helfen Marken dabei, ihre wesentliche Funktion für ihre Zielgruppen zu erfüllen: Orientierung geben. Richtig angewendet verhindern sie auch kommunikative Brüche, die ihre Verwender verunsichern.